Montag, 21. September 2009

PSAM Index - S&P 500 und Dax 30 - Stand 18.09.09

PSAM Index, Quelle: eigene Berechnungen

Nach wie vor sind mehr als 90% der Aktien aus S&P 500 und DAX 30 über ihrem langfristigen gleitenden Durchschnitt. Verglichen mit dem Rebound nach der Internetkrise haben wir PSAM Index bis zu neuen Höchsständen noch prozentuell und auch zeitlich etwas Luft.

Denn Anfang Jänner 2004 - als die damalige Aufwärtsbewegung nach den Tiefstständen von März 2003 bereits zehn Monate alt war - waren im Höchst 94% der Aktien über ihrem Moving Average. Danach ging der Markt in eine Seitwärtsbewegung bis August 2004 und erreichte im PSAM Index einen Wert von 46%. Gefährlich werden Korrekturen erst, wenn Werte unter 30% erreicht werden (wie z.B. im Jänner 2008).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen