Donnerstag, 1. Oktober 2009

Der Investmentfonds aus Linz - DiaMind feiert 1. Geburtstag

Der von der Linzer Finanzschmiede CapitalConcept entwickelte und gemeinsam mit der 3Banken KAG auf den Markt gebrachte Dachfonds DiaMind wird 1 Jahr alt. Der Fonds arbeitet mit einem neuartigen quantitativen System, der Computer entscheidet über die Anlageprodukte.

Die Jahresbilanz kann sich sehen lassen

Die Rendite im ersten DiaMindjahr kann sich sehen lassen. Seit Fondsbeginn erzielten die Anleger eine Rendite von + 4,8%. Im selben Zeitraum betrachtet erlitt man im ATX einen Verlust von – 4,7%.

Schweres Startumfeld

Der Startzeitpunkt des DiaMind fiel in ein widriges Börsenumfeld, mitten in die Finanzkrise. Kurz nach Auflage des DiaMind brachen die weltweiten Aktienkurse weiter ein, doch die Systematik des DiaMind zeigte sich solide. „Am Anfang haben uns viele gesagt, dass der Startzeitpunkt des Fonds äußerst schlecht ist. Doch wir wussten, dass uns das Börsenumfeld durch die ausgeklügelte Systematik, die wir verwenden, nicht viel anhaben kann. Der Erfolg gibt uns heute recht“, so Günther Gerstmayr, Sprecher der CapitalConcept.

Schnelles Wachstum

Der Fonds, der eine äußerst geringe Volatilität aufweist, fand bei den Anlegern schnell Beachtung. Bereits nach einem Jahr werden mit dem DiaMind schon 4,2 Millionen Euro verwaltet. „Der Fonds ist äußerst aktiv gemanagt. Er schichtet nach Trendgesichtspunkten um und geht bei schlechtem Marktumfeld aus der Veranlagung selbständig raus. Das schätzen die Kunden. Sie müssen nicht selber ständig auf den Markt achten, das übernehmen wir,“ so Gerstmayr über die Vorteile des DiaMind.

Die Menschen hinter DiaMind


Kontaktinformation:
CapitalConcept Finanzservice GmbH
Schulstrasse 12
A - 4040 Linz

Kontakt-Person:
Mag. Günther Gerstmayr
Geschäftsführer
Telefon: 0043 732 737773
Email: g.gerstmayr(a)diamind.at

Web-Fonds: http://www.diamind.at
Web-Firma: http://www.capitalconcept.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen