Montag, 5. Oktober 2009

S&P 500, DAX 30 - PSAM Index

Unser PSAM Index ist in der letzten Woche bei fallenden Kursen auf 90,6% gefallen. An den Börsen schloss die zweite Woche in Folge negativ.

In der Aufwärtsbewegung ab 2003 fiel der PSAM Index durchaus bis 46% (2004 im Seitwärtsmarkt) und erholte sich danach mit den steigenden Kursen. Bedenklich wird die Situation erst, wenn die Kurse sich erholen und der PSAM gleich (schwach) bleibt. Denn dies bedeutet, dass der Aufschwung nur von wenigen Aktien getragen wird und daher sehr fragil ist.

Zur Zeit sehen wir aus diesem Blickwinkel eine Korrektur im Aufwärtstrend seit März 2009, die durchaus noch einige Zeit anhalten kann, ohne den Trend nachhaltig zu gefährden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen