Mittwoch, 23. März 2011

EURCHF KW 11 - Keine wesentliche Entspannung für Fremdwährungskredite

EURCHF Wochenchart KW 11

Die Aufwertung des Schweizer Frankens hält aus langfristiger Sicht an, bestätigt durch den Hoose Indikator. Inflationsbefürchtungen und Spekulationen bezüglich Zinsanhebungen in der Eurozone konnten den Euro gegenüber anderen Währungen beflügeln und können auch im Schweizer Franken zu Gegenbewegungen führen. Aktuelle Schwankungsbandbreite: 1,24 bis 1,32

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen