Freitag, 27. Januar 2012

DAX steht in der Wochenauslage - Morgenbericht vor Börsenstart

Gestern waren die USA Börsen nach anfänglichen Gewinnen ins Minus geschlittert. Begründet wurde dies mit dem Rückgang der Hauskäufe und den gestiegenen Arbeitslosenanträgen. Die Auftragseingänge für langlebige Güter waren hingegen positiv. Es scheint so, dass auch Amerikaner manchmal Gewinnmitnahmen machen. Nach den letzten nicht so schlechten Wochen werden wohle einige an Realisierung ihrer Gelder denken. Die Unternehmenszahlen sind nicht so schlecht, die Berichtssaison verläuft eigentlich gut.

Die Asiatischen Börsen werden heute mit leichten Verlusten aus dem Rennen gehen. Der DAX wird wohl heute anfangs auch etwas Federn lassen müssen, Gewinnmitnahmen sind heute wahrscheinlich. Spannen wird es heute beim DAX, denn die Augen richten sich auf seinen Wochenschlusskurs. Wird der Wochenkurs klar über der 200 Linie halten, dann wird wohl der Investitionsdruck für größere Investoren ansteigen.

In den USA wird heute das BIP für das 4te Quartal 2011 präsentiert. Erwartet wird eine 3% Steigerung, mal sehen ob der Markt überrascht wird. In Europa wird die Geldmenge M3 präsentiert. Für Spannung heute ist also gesorgt.  

wichtige Marktdaten heute:

Europa:
Geldmenge M3 (Euroraum)

USA:
BIP 4tes Quartal, Vertrauensindikator der Universität von Michigan


Dieser Blogbeitrag dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen