Montag, 16. Januar 2012

Investdenker – Weekly Trends KW 2

KW 2: Sämtliche Aktienindices ausgenommen der S&P 100 befinden sich in einem übergeordneten Abwärtstrend und auch der Euro befindet sich gegenüber CHF und USD in einer Abwärtsbewegung.Die beiden Fixed Income Futures BOBL und BUND sowie Gold und Öl weisen noch bullische Trends auf.
image
Quelle: Eigene Berechnungen
Ungarn befindet sich kurz vor dem Bankrott, Österreich, Frankreich und sieben weitere Euroländer wurden von Standard & Poor’s herabgestuft. Wie Frankreich wird Österreich nur mehr mit der zweitbesten Note AA+ geführt. Italien, Spanien, Portugal und Zypern fallen gar um zwei Stufen, Malta, Slowakei und Slowenien um eine.
Es scheint aber, als ob der amerikanische Aktienmarkt trotzdem bereit ist weiterzumachen und das Beste zu hoffen. Möglicherweise erwarten schlaue US Aktienanleger, dass im Falle eines Kollapses des Anleihenmarktes das Geld irgendwo hinwandern muss. Und warum dann nicht in amerikanische Aktien?
Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen