Montag, 16. Januar 2012

Ratings nach unten, was passiert? - Morgenbericht vor Börsenstart

Die Schuldenkrise meldete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag mit aller Heftigkeit zurück. Portugal, Belgien, Spanien, Italien Österreich und Frankreich wurden downgeratet. Wie wird sich der Downrating Rundumschlag heute auf die Europäischen Börsen auswirken. Die asiatischen Börsen verzeichnen Verluste. Auf die US Börsen hat es jedenfalls heute keine Auswirkungen, denn die sind heute geschlossen.

Es wird ein Tanz auf dem Seil, denn auf der einen Seite gibt es die negativen Ratings, auf der anderen Seite kommt die Berichtssaison der US Firmen mit positiven Erwartungen in Fahrt, aber wegen dem Feiertag in den USA erst am Dienstag.

In der neuen Woche will die Troika aus Internationalem Währungsfonds (IWF), Europäischer Union (EU) und Europäischer Zentralbank (EZB) Gespräche in Athen über Hilfen für das gegen die Staatspleite kämpfende Griechenland führen. Zuletzt waren die Verhandlungen allerdings ins Stocken geraten.

Den Zahlenreigen der US-Banken setzen Citigroup und Wells Fargo am Dienstag fort. Es folgen Goldman Sachs (Mittwoch) sowie die Bank of America, Morgan Stanley und American Express (jeweils Donnerstag).

Heutige Veröffentlichung von Wirtschaftsdaten:
Hauspreise (England), Konsumentenpreisindex (Italien)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen