Freitag, 24. Februar 2012

BHP Billiton, das Indexschwergewicht in Australien


Der All Ordinaries enthält fast alle an der australischen Börse notierten Firmen. Momentan hat er 477 Firmen enthalten, die eine durchschnittliche Marktkapitalisierung von 2,5 Milliarden australische Dollar aufweisen. 

Das größte Unternehmen, berechnet nach der Marktkapitalisierung, ist BHP Billiton, ein Rohstoffkonzern.
Gegründet wurde BHP 1885 und Silber- und Bleiminen in Broken Hill, Australien, zu betreiben. Nun ist es ein internationaler Konzern, der in 25 Ländern aktiv ist und einen Umsatz von rund 60 Milliarden USD erzielt.

BHP ist einer der größten Investoren im Irak, dort hat man 2 Milliarden Dollar in eine Ölfeld investiert. Das Engagement übersteigt sogar jenes von Shell oder Repsol. 

Seit 2003 hat sich die Aktie der BHP verdreifacht. Als Rohstoffkonzern sind die Aussichten nach wie vor gut, denn der Höchststand von 2007 ist noch 35% entfernt und steht bei vielen Analysten auf dem Einkaufszettel.   

Europa: BIP (D), (UK); privater Konsum (D), (UK); Konsumentenvertrauen (F), Produzentenpreise (E), Industrieproduktion (A), Einzelhandelsumsatz (I), Arbeitslosenquote (F)

USA: Vertrauensindikator der Universität von Michigan, Verkaufszahl Hausneubauten

Dieser Blogbeitrag dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen