Dienstag, 21. Februar 2012

KISAMBA Staaten feiern Karneval

Während die USA gestern den Presidents Day gefeiert hat, sind die KISAMBA Staaten Brasilien und Argentinien im Karneval Fieber. Zu dieser Feier haben die Börsen Montag und Dienstag geschlossen, man konzentriert sich auf wesentliche Dinge. Man kann sich vorstellen, daß nach den Feiertagen einiges aufzuholen sein wird, denn die Einigung Griechenlands mit der EU und die tollen Vorgaben aus den übrigen Ländern wie Japan und Deutschland werden wohl Spuren hinterlassen.

Zusätzlich ist an den Währungsbörsen eine steigende Nachfrage nach Währungen der lateinamerikanischen Staaten zu verzeichnen. Eine Studie der HSBC weist aus, daß eine Investition in die Aktienmärkte in Mexico und Brasilien mit guter Liquidität einher geht und die Nachfrage nach den Währungen steigt. Dies zeigt auch der steigende Wecheselkurs der Währungen zum USD.

Dieser Blogbeitrag dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Wichtige Termine heute:

Europa:
Konsumentenvertrauen (Euroraum), Handelsbilanz (E)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen