Montag, 5. März 2012

Australische Börse schließt heute leicht im Minus

Der australische Börsenindex All Ordinaries schließt am ersten Handels tag der Woche mit einem leichten Minus von 16,30 Punkten oder -0,37% mit einem Schlußkurs von 4.347,80.

Damit liegt der Index weiterhin in einer Tradingrange zwischen zwei Fibonaccilevel. Die kurzfristigen Indikatoren haben die Überkauftzone bereits verlassen, tendieren aber noch nach unten, sodass ein Test der Fibonacciunterstützung möglich erscheint. Die fallende 200 Tageslinie weist noch auf einen Abwärtstend hin. Die Kurse liegen aber bereits darüber und die 50 Tageslinie verläuft aufwärts in Richtung eines Crossovers mit dem langfristigen Durchschnitts.



Chart: All Ordinaries, Quelle: iChartist Pro


Nächste Widerstände: 4.398, 4.519
Nächste Unterstützungen: 4.304, 4.210

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen