Montag, 5. März 2012

Kanada wächst im letzten Quartal langsamer


Im letzten Quartal 2011 hat sich das Wirtschaftswachstum des KISAMBA Staates Kanada verlangsamt.  Das Wachstum war im letzten Quartal nur mehr 1,8 %, übrigens exakt die Prognose der Analysten. Die Bank of Canada hat nicht ein Wachstum von 2% erwartet, um 1% weniger als der Nachbarstaat USA. Aber es gibt auch einige gute Details in dem Bericht. Das Dezember-Wachstum war 0,4%, um einiges stärker als die Erwartungen von 0,3%. Auch die Konsumausgaben und die Investitionen übertrafen die Erwartungen.

Der Ausblick für Kanadas Wirtschaft ist gut, die Bank of Canada lässt ihre Zinsen bei 1% stehen und behält sich so noch etwas Spielraum nach unten offen. Eine Zinsanpassung bei zunehmenden Wachstum wird vor dem nächsten Jahr nicht stattfinden.

Alles in allem war 2011 für Kanadas Wirtschaft mit einem Jahreswachstum von 2,5% ein gutes Jahr, angesichts der internationalen Krisen. Gegenüber 2010, in dem es noch ein Wachstum von 3,2% gegeben hat, ist man zwar etwas zurückgefallen, hat sich aber gut behauptet.

Der Kanadische Index TSX hat in der vergangenen Woche um rund 0,11% abgelegt. Er hat somit aufholbedarf in der kommenden Woche im Vergleich zu den US-Indizes.

Wirtschaftsdaten:
Europa: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungsgew. (E), (I), (F), (D), (UK) (Euroraum); Produzentenpreise (I), Einzelhandelsumsatz (Euroraum)
USA: Auftragseingang Industrie

Dieser Blogbeitrag dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen