Freitag, 20. April 2012

Aktien KISAMBA Lateinamerika Schluss: Uneinheitlich


Die Leitbörsen in Lateinamerika haben am Donnerstag uneinheitlich geschlossen. In Brasilien verlor der Index Bovespa 392 Punkte oder 0,62 Prozent und endete bei 62.618 Punkten.
Anders in Mexiko: Der IPC um 65,52 Punkte oder 0,17 Prozent auf 39.395,64 Zähler.
In Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires schloss das Wertpapiergeschäft leicht im Minus: Der Merval sank dort um 4,84 Punkte oder 0,20 Prozent auf 2.352,83 Zähler.

Dies ist beachtlich, denn die US Vorgaben und die Vorgaben aus Europa waren deutlich schlechter.

Wichtige Termine heute:
Kanada: Verbraucherpreisindex
Mexiko: Arbeitslosenquote
Argentinien: Wirtschaftstätigkeit
Europa: Produzentenpreise (D), Konsumentenvertrauen (NL), Hauspreise (NL), Ifo-Geschäftsklima (D), Einzelhandelsumsatz (UK)

Dieser Blogbeitrag dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen