Dienstag, 22. Mai 2012

Brasiliens Wirtschaftswachstum verhalten!

Die veröffentlichten Zahlen des brasilianischen Wirtschaftswachstum sehen verhalten aus. Im ersten Quartal 2012 ist die Wirtschaft lediglich um 0,15% gewachsen. Die Probleme Brasilien sind eine geringe Spar und Investitionsquote. Das Produktivitätswachstum betrug in einem Jahrzehnt nur 0,9% und die Investitionen betragen 19% des BIP.
Die Kreditnachfrage ist auch zurückgegangen.

In den letzten Jahren ist der brasilianische Real gegenüber dem Dollar derart gestiegene, dass dies Auswirkungen auf die Exportquote hatte. In den letzten Monaten hat Brasilien durch Interventionen und Steuern den Real gegenüber dem Dollar nun heruntergeholt. Dies scheint gelungen zu sein, der Real notiert rund 2:1 zum Dollar.

Dieser Blogbeitrag dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen