Freitag, 4. Mai 2012

Kanada durchbricht Unterstützungslinie

Der Aktienindex S&P/TSX in Toronto ist am Donnerstag eingebrochen, nachdem die Erwartungen über die Zahlen des US Dienstleistungssektors nicht erfüllt wurden.

Der amerikanische "non-manufactoring sector" Index notiert zwar in der expansiven Zone über 50, aber tiefer als erwartet. Der S&P/TSX Composite Index fiel dadurch 215,15 Punkte auf 12.014,97.


Der Index hat gestern in einer langenCandle die Unterstützung der 50% Fibonaccilinie durchbrochen und den Handelstag im Bereich des 38,2% Levels beendet. Solange höhere Lows gebildet werden, ist die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung seit Anfang April intakt. Noch passiert dies aber innerhalb einer übergeordneten Abwärtsbewegung (tiefere Highs seit Mitte Februar).


Chart: S&P/TSX, Quelle: iChartist Pro


Nächste Unterstützung: 12.005

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Finance Blog of the Year 2012 - Nominee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen