Freitag, 29. Juni 2012

Gute Zahlen in Mexiko beflügeln den MXX IPC Index.

Laut mexikanischer Statistikagentur Inegi liegt das Wirtschaftswachstum bei 4,7%. Analysten hatten nur 4,3% erwartet. Gute Leistungen werden sofort belohnt und der mexikanische Aktienindex stieg gestern um 0,37%, während in Europa wieder das Krisengespenst umging und die Börsen satte Minusergebnisse einfuhren. Für den weiteren Aufwärtsweg des MXX IPC wird die Chartmarke von 40.000 Punkten maßgeblich. Mit längeren Kämpfen und kleineren Rücksetzern rund um diese Marke wird zu rechnen sein. Vor allem auch vor dem Hintergrund, dass die beiden Oszillatoren RSI und Stochastik bereits in der Übergekauftzone notieren. Unterstützung kommt von den Durchschnittslinien.


Chart: MXX IPC, Quelle: iChartist Pro


Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Finance Blog of the Year 2012 - Nominee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen