Freitag, 20. Juli 2012

Einzelhandelsumsatz in Mexiko steigt

Der Umsatz im Einzelhandel ist in Mexiko entgegen den Prognosen stärker angestiegen. Hatte man ein Plus von 4,3% erwartet, so wurde es schlussendlich sogar eine Steigerung um 5,2%- Dies ist gegenüber der vorherigen Steigerung um 2,5%  eine Verdopplung.
Stark angestiegen ist der Konsum bei Autos und Computern und Haushaltswaren, der Konsum bei Lebensmitteln ging hingegen zurück.

Die Einzelhandelsumsätze sind eine monatliche Messung aller von Einzelhändlern verkauften Waren, basierend auf einer Stichprobe von Kaufhäusern verschiedener Arten und Größen in Mexiko. Es ist ein wichtiger Indikator für Konsumentenausgaben und auch verbunden zu Verbrauchervertrauen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen