Montag, 2. Juli 2012

Merval schließt mit 3,46% im Plus

Der argentinische Merval ließ sich am Freitag von Europas Euphorie über die nun legtimierte direkte Bankenhilfe anstecken und schloß mit 3,46% im Plus. Der Index schaffte es aber um 0,61 Punkte nicht über das Hoch vom 19.06.2012. Ob der Ausbruch heute gelinget oder nach der Partystimmung der Kater regiert, wird sich noch herausstellen. Die gleitenden Durchschnitte (beide fallend und der 50-Tagesschnitt unter dem 200-Tagesschnitt liegend) sowie die Stochastik im übergekauften Bereich indizieren - zumindest mittelfristig - einen Rücksetzer.


Chart: Merval, Quelle: iChartist Pro


Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Finance Blog of the Year 2012 - Nominee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen