Montag, 10. September 2012

EURSGD - Entscheidung für Fortsetzung der Korrektur

Nach dem Ausbruch über das 38% Fibonacciretracement gilt es jetzt, das Hoch vom 5.7. bei 1,5882 zu überwinden. Die Stochastik notiert bereits seit einigen Tagen in der Übergekauftzone und kann dies bei anhaltenden Aufwärtsbewegungen auch noch länger tun. Der nächste grössere Widerstand ist rund um das 50% Retracement bei 1,5990 zu erwarten. Die Korrektur könnte dann noch bis zu 62% Retracement bei 1,6182 laufen, um dann in den übergeordneten Abwärtstrend umzuschwenken.



Chart: EURSGD, Quelle: iChartist Pro


Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Finance Blog of the Year 2012 - Nominee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen