Freitag, 11. April 2014

Sektorrotation liefert Indikation für intakten Aufwärtstrend bei Aktien

An den US-Börsen wurden vor allem Wachstumsaktien verkauft, während sich viele Value-Titel vergleichsweise gut halten oder sogar zulegen konnten (unter anderem auch McDonalds aus unserem Investoren-Depot). Es hat eine Sektor-Rotation aus den hoch bewerteten Technologie- und Biotech-Aktien hinein in den moderater bewerteten Value-Bereich eingesetzt. Das ist kein Anzeichen für ein Ende dieses Bullenmarktes, sondern ein Zeichen dafür, dass dieser noch immer intakt ist.

Fundamental hat sich die US-Notenbank inzwischen von einer Koppelung von Zinserhöhungen an die Arbeitslosenquote verabschiedet und orientiert sich neuerdings an der Inflation, die noch weit von einem möglichen Schwellenwert von 2,5 Prozent entfernt ist. Das macht die US-Arbeitsmarktdaten ungefährlich für den Aktienmarkt, wenn diese positiv ausfallen.

Die große Preisfrage ist natürlich: Wann setzen sich die guten Nachrichten wieder durch? Wird aus der Seitwärtsbewegung der Börsen ein großes Top? Oder sehen wir bald eine kräftige Rally auf neue Hochs?
(Quelle: Dax Daily)

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren investdenker Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die Investdenker GnbR gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.investdenker.at.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen