Mittwoch, 22. Juli 2015

Gold gut beobachten!

"[...] EUR/USD steht vor der zentralen Unterstützung. Gold steht vor der zentralen Unterstützung. Nachholeffekte bei US-Zinsen könnten beiden Märkten jetzt einen Ruck versetzen.

Quelle: Godmode-Trader, Fotolia - Vitaly Korovin
[...] Es sind nicht unbedingt hohe Realzinsen, die Gold belasten: Es sind die Phasen, in denen die Realzinsen steigen, die das Gold belasten. Eine solche Phase könnte uns ins Haus stehen!
Offenbar hat man innerhalb der US-Notenbank in den vergangenen Monaten abgewartet, ob die Wachstumsdelle zu Jahresbeginn wirklich auf das Wetter zurückzuführen sei. Jetzt ist man zu der Überzeugung gekommen: Ja, das Wetter war Schuld. Yellen und ihr Kollege Williams neben anderen Vertretern, die parallel zur gestrigen Anhörung ihrer Chefin vor dem Kongress Reden hielten, stellten eine Zinsanhebung noch dieses Jahr in Aussicht.
Der Goldpreis gab nach und wurde genau an die zentrale Abrisskante bei 1142 gefahren. Bricht diese Unterstützung, ist die Wahrscheinlichkeit neuer Jahrestiefs erhöht. [...]" (Quelle: Godmode-Trader)

Expertentipp
Beim Goldkurs ist momentan alles möglich, denn gerade in ungewissen Situationen wie diesen, in denen z.B. Gerüchte über eine goldgedeckte Währung in Russland auftauchen (http://www.fondsprofessionell.at/news/news-products/nid/plant-russland-eine-goldgedeckte-waehrung/gid/1019530/ref/2/), ist es ähnlich wie auf den Kapitalmärkten seit 2009, bei denen die Verlierer diejenigen sind, die nicht investiert waren. Wobei Vorsicht natürlich immer das Gebot der Stunde ist!
Also fragen Sie uns, mit welcher Strategie Sie im aktuellen Marktumfeld eventuelle Klippen umschiffen können. Denn jetzt einfach einmal alles auf ein "Pferd " zu setzen, werden Ihnen nur schlechte Berater empfehlen: vor allem angesichts folgender Aspekte: "Bester Goldprognostiker skeptisch"
Wenn Sie Teile Ihres Vermögens in Gold anlegen möchten, denken Sie auch über einen Sparplan nach. Somit verteilen Sie Ihren Einstiegskurse über mehrere Zeitpunkte!


Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren investdenker Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die investdenker GmbR gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.investdenker.at.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen