Samstag, 2. Januar 2016

"[...] Seit 2010 erzielten die Haushalte inflationsbereinigt eine jährliche Rendite von nur 0,3 Prozent. Die Niederländer kommen auf 5,4 Prozent. [...]

"Armsparen für Fortgeschrittene", so das drakonische Urteil von Martin Bruckner, Vorstandssprechers der Allianz Investmentbank AG, über das Anlageverhalten der Österreicher. "Die österreichischen Haushalte sparen viel, aber wenig erfolgreich", so Bruckner.[...] An der Spitze stehen laut einer aktuellen Allianz-Studie die Niederländer mit einer durchschnittlichen jährlichen Gesamtrendite von 7,2 Prozent, vor den Finnen mit 6,5 Prozent.[...] Grund für das schlechte Abschneiden Österreichs ist die traditionell sehr konservative Anlagepolitik. Die Österreicher sind stärker in Bankeinlagen (50 Prozent) und schwächer in Aktien (4,5 Prozent) investiert als jedes andere untersuchte Land.[...]". (Quelle: Die Presse)

Expertentipps:
Jedoch ist es nicht notwendig sich "arm zu sparen", denn gerade in Zeiten der Wirtschaftskrisen, wie auch in den vergangenen Jahren, gab es unzählige Möglichkeiten für sehr schöne Chancen auf gute Renditen . Bei Sachwerten wie Immobilien, Gold oder auch Börsenveranlagungen, wie weltweit gestreute Aktien, konnten viele aufgrund der Geldschwemme der Zentralbanken das Vermögen sogar verdoppeln. Wenn Sie auf der Suche nach Rendite sind, fragen Sie uns!

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren investdenker Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die investdenker GmbR gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.investdenker.at.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen